zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

18. Oktober 2017 | 08:41 Uhr

Wehr erneuert Fuhrpark

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 19.Feb.2015 | 16:40 Uhr

Zwei neue Fahrzeuge bekommt die Freiwillige Feuerwehr in diesem Jahr. Der erste Neuzugang ist an der Wache am Fleth eingetroffen: Der sogenannte Wechsellader, ein vielseitiges Fahrzeug, das unterschiedliche Ausrüstungssätze in Abroll-Containern transportieren kann, steht der Wehr nun zur Verfügung. Das Fahrzeug soll unter anderem für Einsätze, bei denen „schwere technische Hilfeleistungen“ notwendig sind, eingesetzt werden. Die dafür nötige Ausrüstung wird im Frühsommer ausgeliefert. „Ich rechne in etwa drei Monaten damit“, sagt Wehrführer Ties Tießen, der sich zufrieden über den reibungslosen Verlauf der Ausschreibung und die zügige Auslieferung des neuen Einsatzfahrzeuges zeigte. Rund 245  000 Euro investierte die Stadt in den Lkw – die noch ausstehende Ausrüstung nicht mitgerechnet. Mit 73  500 Euro bezuschusst das Land die Neuanschaffung.

Ab nächster Woche wird der Wechsellader bereits für Ölwehr-Einsätze zur Verfügung stehen. Im Moment ist die entsprechende Ausrüstung noch auf einem Anhänger verladen. „Wir werden das in einen Container umladen“, sagt Gerätewart Sönke Rix. Langfristig könnten weitere Rüstsätze für das Fahrzeug dazukommen. Angedacht ist beispielsweise auch die geplante Sandsackabfüll-Anlage für Sturmflut-Einsätze mit dem Wechsellader zu transportieren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen