Deich wird geöffnet : Wegen Elbvertiefung: Ausgleichsmaßnahmen an der Stör beginnen in Kellinghusen

23-524756_23-54653824_1377767125.JPG von 14. August 2020, 14:27 Uhr

shz+ Logo
Arbeiten an der ökologischen Verbesserung der Stör: Jörg Lüdemann (l.) und Sönke Krey.
Arbeiten an der ökologischen Verbesserung der Stör: Jörg Lüdemann (l.) und Sönke Krey.

Bürgermeister Axel Pietsch erhofft sich einen verbesserten Hochwasserschutz.

Kellinghusen | Das Ausbaggern der Elbe hat auch Auswirkungen auf die Stör. Hier sind sechs Ausgleichsmaßnahmen vorgesehen, die zu einer ökologischen Verbesserung des Flusses führen sollen.   Dazu zählen in Kellinghusen die Störwiesen zwischen Hafen und Bundesstraße 206. Dort hat die Glückstädter Unternehmensgruppe Krey in dieser Woche die Baustelle eingerichtet, ab M...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen