Erster Wettkampf am Sonntag : Wegen Corona: Wilsteraner Schützenverein nur mit Freundschaftswettkämpfen

Avatar_shz von 12. Oktober 2020, 11:15 Uhr

shz+ Logo
Trotz Corona wollen die Wilsteraner Schützen das Gewehr anlegen: (v.l.) Urte Schulczewski-Haß, Matthias Buttmann, Rike Schulczewski, Tom Stenzel, Finn Bechtel, Kristin Zeiner.
Trotz Corona wollen die Wilsteraner Schützen das Gewehr anlegen: (v.l.) Urte Schulczewski-Haß, Matthias Buttmann, Rike Schulczewski, Tom Stenzel, Finn Bechtel, Kristin Zeiner.

Bereits der 125. Geburtstag des Vereins fiel wegen der Pandemie ins Wasser.

Wilster | „Feuer frei“, natürlich unter Anleitung. Der Schützenverein Wilster hat das Training für die Liga-Sportschützen wieder aufgenommen. „Der Norddeutsche Schützenbund hat die Schießsaison eröffnet aber unter besonderen Voraussetzungen“, sagt Oberschützenmeister Frank Schulczewski. Weiterlesen: Schützenjubiläum in Wilster verschoben: Neues Motto lautet 125...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen