zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

14. Dezember 2017 | 09:57 Uhr

Weg zwischen Bohnstraße und Bahnhof gesperrt

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

von
erstellt am 13.Apr.2015 | 16:28 Uhr

Die Tiefbauarbeiten zur Erneuerung von Ver- und Entsorgungsleitungen sowie der Fahrbahn in der Großen Danneddelstraße sowie in der Bohnstraße kommen trotz einiger Schwierigkeit voran. Gestern wurde auf dem sogenannten Meiners-Parkplatz wieder die Tragschicht eingebaut, so dass dieser Bereich ab heute wieder nutzbar ist. Trotzdem bleibt ein Wermutstropfen: In Höhe des Textilgeschäftes „Kik“ muss der Verbindungsweg zwischen Bohnstraße und der Fußgängerzone ab heute noch einmal für die Stadtwerke aufgegraben werden. Voraussichtlich bis Ende der Woche müssen Fußgänger und Radfahrer – insbesondere Pendler – einen kleinen Umweg durch die Kleine Kremper Straße in Kauf nehmen. Parallel gehen auch die Arbeiten auf der rechten Gehwegseite in der Bohnstraße in Richtung Friedrich-Ebert-Straße weiter. Wenn alles klappt, soll die gesamte Baumaßnahme Ende Mai der Vergangenheit angehören.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen