zur Navigation springen

„Wacken on Asphalt“: Rennen für neue Spielgeräte

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Der 2. Wackener Volkslauf startet Sonntag, 22. September. Er soll die Mittel für ein neues Spielgerüst für die Kinder der Grundschule einbringen.

,,Wacken on Asphalt“ – Unter diesem Motto startet am Sonntag, 22. September, der 2. Wackener Volkslauf. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr gibt es eine Neuauflage des sportlichen Events. Veranstalter ist wieder die Grundschule Wacken, die Durchführung liegt in den bewährten Händen der Mitglieder vom Schulverein.

,,Die Grundschule Wacken möchte ein neues Spielgerüst für ihre 180 Grundschulkinder anschaffen“, teilen Sonja Dierks und Sandra Holzgrefe als erste und zweite Vorsitzende des Schulvereins dazu mit. ,,Unsere bisherigen Holzspielgeräte sind leider nicht mehr bespielbar, wodurch die Pausen für Schüler und Schülerinnen sehr trostlos geworden sind.“

Beide betonen, dass gerade die aktive Bewegung zwischen den Unterrichtseinheiten sehr wichtig ist, damit die Kinder ihre angestauten Energien wieder loswerden, um dann anschließend konzentriert und ausgeglichen dem Unterricht folgen zu können.

,,Um ein neues Spielgerüst und unsere Schulprojekte finanzieren zu können, haben wir den Volkslauf ,Wacken on Asphalt’ ins Leben gerufen“, so die beiden Vorsitzenden. Da der erste Volkslauf im vergangenen Jahr ein großer Erfolg gewesen sei und gleich auf Anhieb 500 Euro eingebracht habe, sei nun die Planung einer zweiten Auflage so gut wie abgeschlossen. ,,Wir hoffen, dass in diesem Jahr noch viel mehr Menschen als im letzten Jahr von diesem Event erfahren und zu uns kommen.“

Das von den Veranstaltern erarbeitete Programm kann sich wirklich sehen lassen, denn neben dem Volkslauf mit brasilianischem Warm-up, der vom TSV Wacken begleitet wird und somit von den Krankenkassen als Sportveranstaltung anerkannt wird, gibt es eine ganz große Tombola ohne Nieten und mit tollen Gewinnen. Außerdem stehen Ponyreiten, Dosenwerfen, eine große Hüpfburg, Schätzspiele, Hula hoop, Jonglieren lernen, Kinderschminken sowie eine Cafeteria mit Kaffee und Kuchen und Stände mit Getränken und Würstchen im Angebot.

Treffpunkt ist um 12 Uhr an der Grundschule Wacken, der Beginn des zweiten Wackener Volkslaufes ist um 13 Uhr, die Streckenlänge beträgt 3,2 Kilometer. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig, jeder kann so oft laufen, wie er möchte. Die Abstempelung in den Bonusheften erfolgt vor Ort vom Sportverein, mit dem Ende der Veranstaltung ist gegen 16 Uhr zu rechnen.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 18.Sep.2013 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen