zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

22. Oktober 2017 | 16:27 Uhr

Vor der Linse wird Kleines ganz groß

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 17.Mär.2016 | 16:29 Uhr

„Kleines ganz groß“ – diesem Motto werden 48 großformatige Farbfotos gerecht, die von Mitgliedern des Fotoclubs der Volkshochschule Wilster aufgenommen wurden. Dem von Harald Kestermann aus Wilster geleiteten Club gehören inzwischen 24 Hobbyfotografen an, die mit ihren Kameras auf Motivjagd gehen. Ihre schönsten Bilder können am bevorstehenden verkaufsoffenen Sonntag, 20. März, von 12 bis 17 Uhr im Alten Rathaus bewundert werden.

Kleinste Insekten in bunten Farben, feines Spinnengewebe im nassen Morgentau, Blumen, Blüten oder nur deren Staubgefäße oder der Wellenschlag durch einen ins Wasser fallenden Tropfens – alles das und vieles mehr wird in Großaufnahmen von 30 mal 40 Zentimetern gezeigt. Die Clubmitglieder trafen sich schon am Mittwochabend in der Gemeinschaftsschule, um die Fotos in 40 mal 50 Zentimeter großen Rahmen einzupassen.

Zu dem Thema „Kleines ganz groß“ hatten die Mitglieder des Fotoclubs 67 Fotos eingereicht. Eine dreiköpfige Jury wählte daraus jene 48 Fotos für die Präsentation in der Ausstellung aus. Fotofreunde sollten es nicht versäumen, sich diese Bilder anzusehen. Clubchef Harald Kestermann, Chemielaborant im Kernkraftwerk Brokdorf und jetzt in Altersteilzeit, hat den Fotoclub vor knapp fünf Jahren gegründet. In seinem Hobby mit der Nikon D800 wird er von seiner Ehefrau Margrit unterstützt, die ebenfalls gern mit der Kamera unterwegs ist und meist ihre Nikon 5200 einsetzt. Inzwischen kommen die Clubmitglieder nicht nur aus Wilster und der Wilstermarsch, sondern auch aus Itzehoe und dem gesamten Kreisgebiet.

Die Ausstellung im Alten Rathaus ist nur am kommenden Sonntag für interessierte Besucher geöffnet. Danach zieht sie für vier Wochen in die Sparkassenfiliale nach Schenefeld, und mit einer Auswahl von nur noch 24 Fotos wird sie anschließend in einer Praxis für Physiotherapie in Aukrug präsentiert.

Der Fotoclub Wilster gehört inzwischen zu „Nordring-Fotogemeinschaft“, die jährlich eine große Ausstellung organisiert.

Neben Wilster sind hier Itzehoe, Pinneberg, Lauenburg und Schwarzenbek organisiert. Jeder Club steuert 15 Fotos zu der Jahresschau bei, die 2018 vom Fotoclub Wilster ausgerichtet wird. Mit dann 75 Fotos müssen die Wilsteraner für die sechs- bis achtwöchige Ausstellung ins Elbeforum Brunsbüttel ausweichen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen