Volles Haus bei Infoveranstaltung zum Thema Pflege

Gerhard Boll
Gerhard Boll

shz.de von
01. November 2016, 09:43 Uhr

In einer Gemeinschaftsveranstaltung des DRK-Ortsvereins und des Ortsverbandes des Sozialverbandes Brokdorf gab es jetzt Informationen über Neuerungen in der Pflegeversicherung. Das Interesse war groß, der Raum bis auf den letzten Platz belegt.

Gerhard Boll, Geschäftsführer der DRK Schwesternschaft Ostpreußen, informierte die Teilnehmer die Zuhörer sehr anschaulich über die zum Jahresbeginn in Kraft tretenden Neuerungen vom Übergang der Pflegestufen zu Pflegegraden. Im Mittelpunkt stünden künftig nicht mehr allein körperliche Einschränkungen, sondern die vorhandenen Fähigkeiten eines Menschen. Maßstab sei der Grad der Selbständigkeit und nicht mehr der für die Pflege benötigte zeitliche Aufwand. Boll legte allen ans Herz, rechtzeitig und ohne Scham einen Antrag an die Pflegekassen zu stellen. Des Weiteren beantwortete er alle aufkommenden Fragen und konnte wertvolle Tipps geben.


>Weitere Infos auch unter www.wir-stärken-die-pflege.de bzw. unter www.bmg.bund.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen