Vogelwelt in den Elbmarschen: Besuch bei Carl Zeiss Station

steinburger sommer
1 von 2

Avatar_shz von
09. Juli 2014, 12:15 Uhr

Täglich einen Ferientipp für einen Ausflug in der Region gibt es an dieser Stelle – zusammengestellt von unserer Zeitung und dem Verein Holstein-Tourismus.


Südlich der Pinnau erstreckt sich die durch die Elbe begrenzte Region Wedeler und Haseldorfer Marsch. Durch ihre landschaftliche Vielfalt ist sie ein besonders schönes Ausflugsziel: Weite Horizonte, von Gräben durchzogene saftig grüne Wiesen und reetgedeckte Bauernhäuser direkt hinterm Elbdeich. Das zum Teil unter Naturschutz stehende Gebiet beheimatet zudem eine Vielzahl von Vögeln. Hier brüten zahlreiche seltene und bedrohte Vogelarten wie zum Beispiel der Rohrweiher, Wanderfalken, Blaukehlchen und Uferschnepfen. Die Vögel sind von den Deichen, zahlreichen Wanderwegen und Beobachtungsständen aus gut zu beobachten.

Besonders ein Besuch der Carl Zeiss Vogelstation, die inmitten der Kleientnahmestelle Fährmannssand liegt, ist ein Besuch wert. Die Gewässer wurden umgestaltet und haben sich somit zu einem Paradies für Wasservögel entwickelt. Flachwasserzonen locken mit einem reichhaltigen Nahrungsangebot Watvögel wie Bekassinen und Austernfischer an. Im tieferen Wasser jagen Reiher, während die Grünflächen und Inseln vor allem als Brut- und Rastplatz, beispielsweise von Kiebitzen, genutzt werden.

Der Beobachtungsraum und drei verschiedene Beobachtungsstände am Ufer des Gewässers und die Möglichkeit sich ein Fernglas auszuleihen, garantieren beste Einblicke auf seltene Vögel – ohne diese zu stören. In der Station und im Außenbereich des Geländes informieren Schautafeln über die Vogelwelt und die Lebensräume der Wedeler und Haseldorfer Marsch. Zudem helfen Nabu-Mitarbeiter bei der Bestimmung der Vögel und informieren über deren Lebensweise.

>Öffnungszeiten: Mi., Do., Sa., So. + Feiertage 10-16 Uhr; Elbmarschenhaus, 04129/955490, www.elbmarschenhaus.de
Weitere Ausflugtipps: www.holstein-tourismus.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen