zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

19. August 2017 | 19:25 Uhr

Vögel und Insekten in der Arztpraxis

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Mit einem Storch fing alles an. Jutta Sötje fotografierte ihn in Krempermoor und meldete ihn bei der Beringungsstation. So bekam Jürgen Müller-Tischer, der seit 2011 alle Storchennester des Kreises fotografierte, den Hinweis. Die beiden Fotografen verabredeten sich. Daraus entwickelte sich noch viel mehr. „Störche bringen nicht nur Babys, sondern auch Menschen zusammen“, erzählt Jutta Sötje lächelnd.

In der Hautarztpraxis von Rainer Sempell, Feldschmiede 38, zeigen beide bis 16. Juli ihre Fotoausstellung „Vögel und Insekten in freier Natur“. Viele Bilder entstanden durch das Wohnzimmerfenster. „Das sind keine Aufnahmen aus einem Zoo“, so Müller-Tischer. „Die Tiere kommen und werden fotografiert.“ Mit ihrer Ausrüstung können sie 20 bis 30 Bilder in Serie aufnehmen: „Die Tiere bleiben ja nicht zwei Minuten ruhig sitzen.“

Von Kindesbeinen an habe er sich für die Fotografie begeistert. Bilder macht er auch für die Rundschau und dokumentiert große Bauvorhaben und Veranstaltungen. Seit 2014 hat Müller-Tischer sich der Vogel- und Insektenfotografie seiner Lebensgefährtin angeschlossen. Jutta Sötje betreibt das Hobby seit 2011.

Alle Motive der Ausstellung stammen aus dem Kreis. „Die Geduld zu haben, ist das Schlimmste“, erklärt Müller-Tischer. „Unser Hund schimpft schon, weil wir immer stehen bleiben.“>

www.galerie.muellertischer.de.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen