Ortsteil Ostermoor : Vier Verletzte bei schwerem Unfall in Brunsbüttel

Der Nissan ist nach dem Unfall ein Totalschaden. Er blieb mitten auf der Kreuzung stehen.

Der Nissan ist nach dem Unfall ein Totalschaden. Er blieb mitten auf der Kreuzung stehen.

Eine Frau übersieht einen Lastwagen. Es kommt zum Zusammenstoß. Alle Beteiligten kommen ins Krankenhaus.

shz.de von
05. Oktober 2017, 12:49 Uhr

Brunsbüttel | Zu einem schweren Verkehrsunfall mit vier Verletzten ist es am Donnerstagmorgen gegen 10.45 Uhr in Brunsbüttel-Ostermoor (Kreis Dithmarschen) gekommen.
Eine 32-Jährige aus dem Kreis Lüneburg war mit ihrem Nissan und zwei kleinen Kindern (drei und sechs Jahre) auf der Blangenmoorer Straße in Richtung Zentrum unterwegs. Dabei übersah sie einen von rechts kommenden Lastwagen. Es kam zum Zusammenstoß.

Der 38-jährige Lkw-Fahrer aus Brunsbüttel kam in Folge des Unfalls von der Straße ab und blieb mit seinem Sattelzug auf einem Grünstreifen stehen.
 

Alle vier Personen wurden verletzt und ins Westküsten-Klinikum in Brunsbüttel eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand ein erheblicher Schaden.

Der Verkehr wurde langsam von der Polizei an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert