zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

19. August 2017 | 21:27 Uhr

Viele Spenden für Lissy

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Das Leben der etwa elfjährigen Staffordshire-Terrier-Mix-Hündin Lissy (rechts) schien fast vorbei, als sie im Januar ins Tierheim kam. Bei ihrer „Pflegemutter“ Eileen Källner (Foto mit ihrem Hund Kassy) blühte sie auf – doch die Kosten insbesondere für die Hundesteuer konnte die Familie nicht tragen. Also zurück ins Tierheim für Lissy? Das wollte der Tierschutzverein Itzehoe und Kreis Steinburg verhindern und bat um Spenden. Ergebnis: Die Tierfreunde zeigten sich so großzügig, dass Lissy ihren Lebensabend bei ihrer Familie verbringen kann, auch die tierärztliche Versorgung ist gewährleistet. Dankbar sagt Marianne Rademacher, Kassenwartin im Tierschutzverein: „Wir sind überwältigt von der großen Tierliebe, die es in unseren Zeiten doch noch gibt.“

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 05.Sep.2014 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen