zur Navigation springen

Neues Programm : VHS startet ins neue Herbstsemester

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Von einer Berlinreise über ein Käseseminar bis zum Umgang mit Saiteninstrumenten ist beim Programm der Volkshochschule Wilster wieder für jeden Geschmack etwas dabei.

Mit einigen neuen Angeboten startet die Volkshochschule Wilster in wenigen Wochen in das Wintersemester. 41 Kurse aus den Bereichen Kultur, Gesundheit, Sprachen und PC hält die Erwachsenenbildungseinrichtung ab dem 1. September nicht nur für Mitglieder der VHS vor. Zusätzlich steht eine dreitägige Reise nach Berlin inklusive Stadtrundfahrt sowie einem Besuch einer einzigartigen Darbietung im Friedrichstadt-Palast und einer Führung durch den Bundestag auf dem Plan.

VHS-Geschäftsführerin Sabine Kolz zeigte sich bei der Vorstellung des neuen Kursplans überaus erfreut darüber, dass sich neben den vielen langjährigen auch einige neue Dozenten bereit erklärt haben, ihr Wissen und Können in Rahmen von Kursen mit den Menschen aus Wilster und der Wilstermarsch zu teilen. „Mit Florian Lindemann, der der Liebe wegen nach Australien gehen möchte, verlieren wir einen unserer hervorragenden Musikdozenten“, so Sabine Kolz. Doch einen Ersatz für den smarten Musiker aus der Marschenstadt gibt es bereits. „Benjamin Maaß wird die Gitarrenkurse für Anfänger und fortgeschrittene Anfänger übernehmen“, ergänzt die VHS-Geschäftsführerin (siehe auch Bericht rechts).

Thorsten Franck, der sich mit seinen Ukulele-Workshops längst einen festen Teilnehmerkreis aufgebaut hat, möchte Musikinteressierten in einem weiteren Workshop die Mandoline als Instrument näherbringen. „Learning by doing“ heißt es auch im Kurs von Oliver Haack. Doch anstelle eines Saiteninstrumentes kommen hier Geräte wie Stichsägen, Bohrmaschinen und Schwingschleifer zum Einsatz. Der Kurs soll helfen, Hemmungen im Umgang mit den Maschinen abzubauen, sodass kleine Reparaturen in den eigenen vier Wänden auch eigenständig durchgeführt werden können.

Hilfestellung, den passenden Weg zu finden, der es ermöglicht, dem Leben mit mehr Achtsamkeit zu begegnen und Augenblicke bewusster und intensiver ohne störende Vorurteile zu erleben, möchte indessen Björn Ausborm den Teilnehmern seines neuen Kurses entgegenbringen. Kreativität steht bei den Angeboten von Sabine Kramer im Mittelpunkt. Kinder zwischen sechs und elf Jahren sind eingeladen, in den Herbstferien gemeinsam mit der Nortorferin zu basteln. Zusätzlich wird es einen kreativen Workshop geben, bei dem die Adventszeit im Fokus stehen soll.

Käseliebhabern bietet sich im Zuge zweier Veranstaltungen des Meierhof Möllgaard eine gute Gelegenheit, nicht nur etwas über die Herstellung von Käse zu erfahren. Eine Verkostung einer Auswahl aus mehr als 90 Käsesorten ermöglicht es, etwas mehr über die kulinarischen Erzeugnisse der Milchbauern aus Schleswig-Holstein in Erfahrung zu bringen. Gleichzeitig bekommen die Teilnehmer auch einen kleinen Einblick in die Winzerkunst, denn zu den unterschiedlichen Käsesorten gibt es auch die passenden Weinempfehlungen.




Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen