VfL will Reaktion zeigen

Kellinghusen erwartet am Sonntag SG Padenstedt

23-524798_23-106797801_1555325825.JPG von
30. November 2018, 11:44 Uhr

Der VfL Kellinghusen empfängt in der Fußball-Verbandsliga West im letzten Punktspiel des Kalenderjahres die SG Padenstedt. Nach dem blamablen 3:8 am vergangenen Sonnabend in Kisdorf will die Ekici-Elf auf jeden Fall eine Reaktion zeigen. Bei der SG läuft es schon seit geraumer Zeit nicht mehr so richtig rund. Nach sieben Spielen ohne Sieg hat dort Trainer Alexander Wilk die Brocken hingeworfen und persönliche Konsequenz aus dem Absturz des einstigen Spitzenreiters gezogen.

Co-Trainer Hauke Kracht übernimmt bei den Padenstedtern die Verantwortung. „Die SG ist daher schwer einzuschätzen“, vermutet VfL-Trainer Aykut Ekici, dass auch die SG Wiedergutmachung betreiben will. Personell stehen hinter den Einsätzen von Rathjen (krank), Brown und Möller (beide verletzt) Fragezeichen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen