zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

23. Oktober 2017 | 02:58 Uhr

Vertrauensvorschuss von den Einwohnern

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 05.Feb.2016 | 09:15 Uhr

Wie die Gemeinden Dammfleth und Ecklak mit dem strittigen Thema Windenergie umgehen, verdient Anerkennung. Hier wird frühzeitig die Öffentlichkeit informiert und mit einbezogen. Das ist in der Vergangenheit nicht immer und überall so gelaufen. Da wurden die Menschen auch schon mal vor vollendete Tatsachen gestellt. Natürlich gibt es unterschiedliche Interessen. Und natürlich gibt es auch persönliche Betroffenheiten, die man sehr ernst nehmen muss. Ob am Ende ein Bürgerwindpark wirklich das Allheilmittel ist, bleibt ebenfalls abzuwarten. In erster Linie wollen die Akteure mit ihren Windrädern nämlich Geld verdienen. Von den Einwohnern haben Investoren und Landeigentümer zumindest jetzt in Dammfleth einen Vertrauensvorschuss bekommen. Dieser darf nicht enttäuscht werden. Die Menschen müssen weiterhin mitgenommen werden. Und wenn sie ein Anliegen haben, müssen sie auch gehört werden.

Wirtschaftlichkeit ist sicher bei jeder Unternehmung oberstes Gebot. Gewinnoptimierung darf es aber nicht ausschließlich auf dem Rücken von Anliegern geben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen