Verkehr : Verrottete Brücke wird ersetzt

Vollsperrung:  Heinz-Rüdiger George (l.) und Andreas Koeppen an der vergammelte Brücke.
1 von 2
Vollsperrung: Heinz-Rüdiger George (l.) und Andreas Koeppen an der vergammelte Brücke.

Holzkonstruktion ist verwittert

von
21. März 2015, 08:15 Uhr

Genau 15 Meter lang ist die Brücke über die Sieversbek zwischen dem gleichnamigen Baugebiet und dem Graf-Egbert-Ring. 75 Bohlen hat sie. „20 müssten ausgetauscht werden“, sagt Heinz-Rüdiger George, Leiter der Umweltabteilung. Auch der Holzunterbau ist verrottet, deshalb ist der Überweg gesperrt. Aber die Gitter sind leicht zu umgehen, deshalb sagt Bürgermeister Andreas Koeppen: „Es ist mit der Verkehrssicherungspflicht nicht vereinbar, die Brücke so zu lassen.“ Geplant ist ein komplett neuer Brückenbelag aus Kunststoff-Recycling-Material. Das sei etwas Neues und brauche daher ein wenig Zeit, so George. Bis Mitte des Jahres soll die Brücke aber wieder geöffnet sein.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen