Landstrasse 327 : Verkehrsunfall bei Wacken – junge Frau schwer verletzt

Das Opfer musste von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeugwrack befreit werden.

Das Opfer musste von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeugwrack befreit werden.

Die 20-Jährige prallte aus bisher ungeklärter Ursache mit einem anderen Kleinwagen zusammen.

Avatar_shz von
02. August 2018, 07:22 Uhr

Wacken | Ein schwerer Verkehrsunfall ereignetete sich am Mittwochabend auf der Landestraße 327 nahe Wacken. Eine etwa 20-Jährige war mit ihrem VW Polo aus Richtung Vaale unterwegs, als sie aus bisher ungeklärter Ursache mit einem Kia zusammenstieß. Die junge Frau erlitt bei dem Unfall so starke Verletzungen, dass die Feuerwehr das Dach des Polos entfernte, um eine patientenschonende Rettung durchzuführen. Anschließend musste sie mit Notarztbegleitung ins Krankenhaus gebracht werden.

Rund dreißig Einsatzkräfte waren vor Ort. Die Landesstraße musste für etwa eine Stunde gesperrt werden. Da es sich um eines der Hauptverkehrsstrecken für die Festivalbesucher handelte, musste der Verkehr abgeleitet werden, dadurch kam es zu weiteren Staus.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert