guten morgen : Vergessen

1 von 2

Heute in unserer täglichen Rubrik: Wahlplakate, die keiner mehr braucht.

shz.de von
28. Oktober 2013, 05:15 Uhr

In den Bundestag schaffte er es nicht, ebenso wie seine gesamte Partei. Doch präsent bleibt ein Wolfgang Kubicki natürlich. Zum Beispiel auf einem Plakat am Brunnenstieg, das auch gut einen Monat nach der Wahl noch hängt. „Soll Kubicki sein Auge auf alle bis zur nächsten Wahl richten?“, fragt sich Anwohner Harald Lutz. So lange hält das Plakat wohl nicht durch, aber womöglich wird es noch vorher abgenommen. Und wenn wir schon dabei sind: Der grüne Herr Trittin einige Meter weiter an der Tankstelle ist inzwischen auch verzichtbar, meint

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen