Unkonventionelle Praxis feiert Geburtstag

Feierten (v.li.): Ellen Weinrich, Theresa Fritz und Heinrich Thomsen.
1 von 2
Feierten (v.li.): Ellen Weinrich, Theresa Fritz und Heinrich Thomsen.

shz.de von
08. April 2014, 05:00 Uhr

Vor 25 Jahren, am 4. April 1989, eröffnete Diplom-Psychologe Heinrich Thomsen seine psychologische Praxis in der Karlstraße 4 in Itzehoe. Seit 1994 ist dort auch die Kinder- und Jugendpsychotherapeutin Ellen Weinreich tätig.

Das 25-jährige Bestehen wurde jetzt mit Freunden, Familie und Auftraggebern der Praxis in der Lauschbar gefeiert. „Bis heute ist die Praxis unkonventionell und trotzdem erfolgreich – und so soll auch gefeiert werden“, nannte der Jubilar das Motto des Abends. Die Midniters, eine Bluesband, und Soulsängerin Sonia Kavanough mit Begleitung sorgten für die musikalische Unterhaltung. Es gab Gelegenheit zum Gedankenaustausch und zum Tanzen.

„Die Lauschbar ist der richtige Rahmen, denn Psychologen sollen lauschen, was ihre Klienten sagen“, meinte Heinrich Thomsen. „Blues und Soul ist die Musik der Seele, da passte alles zusammen.“

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen