Ungewaschen

23-2176987_23-54793897_1377768381.JPG von
25. Juli 2014, 05:00 Uhr

Eine Rendsburgerin zu Gast in Itzehoe. Und das mit einem schmutzigen Auto – das geht natürlich nicht. Also fuhr sie in die Waschstraße. Dort aber habe es ein Malheur beim Einweisen gegeben, schildert die Schwester. Die Fahrerin landete mit dem Vorderreifen neben der Spur, die Anlage stoppte. Dann sei ein anderer Mitarbeiter herbeigekommen, habe lautstark geschimpft, ihr das Geld in die Hand gedrückt und sie aufgefordert, wegzufahren und ihr Auto anderswo waschen zu lassen. „Geschockt und verärgert“ habe die Rendsburgerin die Waschstraße und Itzehoe verlassen. „Schlechter Tag oder war die Hitze an diesem Tag Schuld?“, fragt die Schwester. Und wenn man sich noch so sehr ärgert – so behandelt man Kunden nicht, meint

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen