Delftor in Itzehoe : Unfall: Fahrer schwebt in Lebensgefahr

Ein 65-jähriger Itzehoer fuhr mit seinem VW Jetta gegen einen Baum.
Ein 65-jähriger Itzehoer fuhr mit seinem VW Jetta gegen einen Baum.

Unfall am Delftor am Donnerstagmorgen: Ein Mann muss wiederbelebt werden, schwebt aber in akuter Lebensgefahr.

shz.de von
06. November 2014, 11:04 Uhr

Itzehoe | Erst mehrfach gegen den Kantstein, dann gegen eine Laterne und einen Baum, schließlich auf die Straße geschleudert: Ein 65-Jähriger aus Itzehoe ist Donnerstagmorgen mit seinem VW Jetta im Bereich am Delftor verunglückt. Sein Glück: Ein zufällig vorbeikommender Rettungsassistent und Feuerwehrmann Carsten Schlüter, ebenfalls Rettungsassistent, konnten ihn wiederbeleben. Allerdings schwebt der Mann nach Auskunft der Polizei in akuter Lebensgefahr, er kam ins Klinikum Itzehoe.

Für die Aufräumarbeiten - unter anderem musste die beschädigte Straßenleuchte abgebaut werden - war die Strecke stadtauswärts ab 9.40 Uhr gut eine Stunde voll gesperrt, danach lief der Verkehr einspurig. Der total beschädigte VW wird noch von einem Gutachter in Augenschein genommen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen