zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

18. August 2017 | 02:09 Uhr

Unfall auf der Lindenstraße

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Ein Itzehoer (84) ist gestern, 9.36 Uhr, auf der Lindenstraße verunglückt. Er war gerade erst zu Hause stadteinwärts los gefahren, als er mit seinem Mazda auf die andere Straßenseite geriet, ein Verkehrsschild, einen Poller und einen Baum überfuhr und an einer Hecke zum Stehen kam. Die Polizei vermutete, dass der Mann aus medizinischen Gründen seinen Wagen mit Automatikgetriebe beschleunigt hatte. Außer einem Schock erlitt er keine Verletzungen, kam aber ins Krankenhaus. Die Feuerwehr musste ihn nicht, wie befürchtet, aus dem Auto herausschneiden und kümmerte sich um ausgelaufene Betriebsstoffe. Am Mazda entstand Totalschaden, den umgefahrenen Baum zersägte der Bauhof.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 17.Sep.2013 | 14:28 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen