DRK-Blutspende in Wilster : Unerwartet viele Blutspender

shz+ Logo
Routineuntersuchung vor dem Blutspenden: Adam Masink (l.) mit Hans-Günter Auhage aus Wilster. Der 60-Jährige ließ sich seine 91. Blutspende abnehmen.
Routineuntersuchung vor dem Blutspenden: Adam Masink (l.) mit Hans-Günter Auhage aus Wilster. Der 60-Jährige ließ sich seine 91. Blutspende abnehmen.

82 Menschen kamen in die Gemeinschaftsschule.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
05. Dezember 2018, 16:22 Uhr

Wilster | „Alles über 60 ist okay.“ Die Vorsitzende des DRK Wilster, Karin Lindemann, äußerte sich bei Beginn der jüngsten Blutspendeaktion in der Gemeinschaftsschule noch skeptisch. Am Ende war sie mit 82 Blutspen...

eltirsW | „seAll ebür 06 tsi aok.“y eiD znedosVtrei sde KRD ,rtliWes nKira ,minndneaL tßreäeu hsci ebi gnienB rde ütnengjs nottkslpneadeuiB in der hGnelstsfihmecuscae ochn hcs.epikts mA nedE arw ise itm 28 tnednrlpuBse ehrm als rniezdu.ef errIh eegrBsegnuti ßile dei rezeiVdnost rfiene :fuaL s„aD sit smpgt.ßiäizen riW insd il“üchrclbgküe, meeroitemnkt ise ied tgeu .itgegBliuen moUs czelerhhir rwa hcau rhi Gruß an elal enSrdp:e „irW nüescwhn eanll rhfoe a“rge.Fieet

oIn:f chAu mi uneen Jahr eitetb asd DKR in iselrWt in ranueaetibmmZs itm dme neultnRiDdBeetKss-pd usa nejetüsLe deirwe ierd tpBdtsmreeienelnu ni der tecaucGmfssehnihles an. Sei nnifed imrme detsinsag am 2. ,pilrA 31. Asugut nud .01 reemzeDb tts.ta azwsnicehD rnwdue knpduentoBsenteial sde DKR nWstea-drLil tgtelfegse ürf edn 5. ubFrare dun 5.1 ,eoOkbtr jsweile 16 bis 1309. Uh.r

enUrt anlel 28 rpnBduetnsel esetrvlo rde inRKr-OerseDvt nneie uehutsenasctriGna-Rt rüeb 30 o.Eru cekhGlüicl rnwnieGeni wra gyPeg gobiW asu lir.eWst Ein nseärtP agb se ucha rüf rVoelk urßeP uas ,fdhrScden-uNeebaenaosn erd muz .5al 0M ineen hlanbe ietrL sneise estBlu pees.tedn mZu 9.1 laM arw ürntnaHesG- huaAeg ()60 usa rWstlei muz pBsldeenutn ko.gmemne asD Rteo erzKu belehont dejen enzthne dpeenrS tim ineme letcutsinaisRogh-Ei ebrü ffnü orEu nud edjne rEtesnsdrpe tim einer nseüß cÜrge.bausrhn

zur Startseite