zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

16. August 2017 | 15:54 Uhr

Spende : Überraschung für die DLRG

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Nach dem 24-Stunden Schwimmen im Glückstädter Fortuna-Bad gab es für die DLRG-Jugend einen Geldsegen. Ein örtlicher Lebensmittelmarkt übergab 500 Euro. Sie sollen der Ferienaktion zu Gute kommen.

Mit einer Spende von 500 Euro überraschte der Leiter des Edeka-Markts Frauen, Michael Reuter, die DLRG-Jugend. Der engagierte Edeka-Mitarbeiter war während des diesjährigen 24-Stunden-Schwimmens im Fortuna-Bad nicht nur selbst mitgeschwommen, sondern hatte auch an einem Knobelstand kleine Präsente gegen einen geringen Unkostenbeitrag verknobelt. „Dabei sind 483 Euro zusammen gekommen.“ Sein Chef, Inhaber Peter Frauen hat die Summe dann auf 500 Euro aufgestockt. „Diese spenden wir jetzt der DLRG-Jugend“, erklärt Reuter.

„Das Geld werden wir wohl verwenden, um zwei Freizeiten, die in diesem Herbst anstehen, zu bezuschussen“, sagt die Jugendwartin der DLRG-Jugend Glückstadt, Heike Hoppe. So könnte allen Kindern eine Teilnahme ermöglicht werden, auch denjenigen, die Schwierigkeiten mit der Finanzierung hätten.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 06.Sep.2013 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen