Über Umwege zum Deichbrand-Festival

„Timbo & Band“ nehmen teil bei „Deichbrand unplugged“.
„Timbo & Band“ nehmen teil bei „Deichbrand unplugged“.

shz.de von
18. Juli 2015, 07:00 Uhr

Das „Deichbrand“-Festival bei Cuxhaven läuft – und die Itzehoer Formation „Timbo & Band“ ist dabei. Beim Singer/Songwriter-Wettbewerb spielt sie heute um 18.40 Uhr. Setzt sich die Gruppe gegen acht weitere Bands durch, darf sie im kommenden Jahr auf der Hauptbühne auftreten.

Qualifziert haben sich „Timbo & Band“ über eine Abstimmung im Internet, die einige Wellen schlug. Lange hatten die Itzehoer als Zweitplatzierte mit vorne gelegen. Einen Tag vor Ende des Wettbewerbs wurden sie aber von sechs Bands überholt, das wäre das Aus gewesen. „Besonders in den letzten Stunden des Wettbewerbs generierten andere Bands im Minutentakt weitere Stimmen“, erklärt Sänger Tim Engel.

Auf einer von Fans ins Leben gerufenen Facebook-Seite wurde zu Fairness und sauberer Stimmabgabe aufgerufen. Dann wurden tatsächlich Unregelmäßigkeiten an den Veranstalter des Votings gemeldet: Ein paar Bands hatten Angebote von einem Stimmenkäufer angenommen. Sie wurden disqualifiziert.

Die Veranstalter prüften, dann stand fest: Platz vier für Timbo – qualifiziert. Die Band freut sich über den Erfolg. Engel: „Für uns war das atemberaubend, wie die Leute mitgemacht haben.“


zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen