Fortuna-Bad : Üben für die Hafenquerung

Ecem (8) versucht es vorsichtig mit Krabbeln...
1 von 2
Ecem (8) versucht es vorsichtig mit Krabbeln...

Trockenen Fußes über das Wasser gelangen – so die Aufgabe im Fortuna-Bad. Die Besucher proben für den Wettbewerb während der Matjeswochen.

von
08. Juni 2014, 05:00 Uhr

Ein willkommenes Vergnügen für viele Besucher des FortunaBads war gestern bei sommerlichen Temperaturen der Schlauchboot-Parcours. Zehn schwimmende Boote galt es möglichst trockenen Fußes zu überwinden – eine Übung für die Hafenquerung, die während der Eröffnung der Matjeswochen stattfindet.

Dann werden es noch einige Boote mehr sein, die im Hafenbecken bezwungen werden müssen. Und das kann eine ganz schöne Prozedur sein, wie die Kinder im Fortuna-Bad gestern feststellen mussten. Manche benötigten gar zwei Minuten für den Parcours. Vorläufige Bestzeit waren 14 Sekunden.

Mit nur einem Durchlauf gaben sich die meisten Teilnehmer nicht zufrieden – so auch der elfjährige Kevin, der es immer und immer wieder versuchte. „Vielleicht“ werde er auch bei der Hafenquerung teilnehmen, meinte er. Dass der ein oder andere bei den Übungen auch im Wasser landete, war überhaupt nicht schlimm. Im Gegenteil: Bei der Hitze bot das kühle Nass eine angenehme Abkühlung.

Trocken über das Becken gelangte Tourismus-Chefin Sandra Kirbis. In voller Montur mit Jeans und T-Shirt hatte sie sich auf die wackelige Hindernisbahn gewagt. Bis auf wenige Spritzer an der Hose blieb sie unversehrt. Sie habe auch schon Erfahrung, sagte sie schmunzelnd, da sie schon an der „echten“ Hafenquerung teilgenommen hat.

Die Herausforderung wird dieses Jahr zum achten Mal angeboten und findet Sonnabend, 14. Juni, am Binnenhafen statt. Nach Angaben von Sandra Kirbis wird die dreifache Siegerin Viktoria Westphal (14) dieses Jahr nicht antreten und damit Herausforderern eine Chance geben, den Wanderpokal zu gewinnen. Auch Geld- und Sachpreise können abgeräumt werden.

Wer lieber im Team zum Wettkampf antreten möchte, der kann Sonntag, 15. Juni, 13 Uhr bei der Plattschaufelregatta im Hafen mitmachen.

>Anmeldungen für beide Veranstaltungen nimmt die Tourist-Information unter 04214/937585 oder gerne auch spontan kurz vor Beginn entgegen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen