Bokhorst : Türkische Mobilfunkmarke Ay Yildiz spendiert 1250 Bäume statt Werbegeschenke

23-524756_23-54653824_1377767125.JPG von 05. August 2020, 16:08 Uhr

shz+ Logo
Mit 1250 Bäumen hat die Mobilfunkfirma das Gelände in Bokhorst aufforsten lassen.
Mit 1250 Bäumen hat die Mobilfunkfirma das Gelände in Bokhorst aufforsten lassen.

Das Unternehmen will ein Zeichen für Klimaschutz setzen.

Bokhorst | Statt Werbegeschenke gab es Bäume. Ay Yildiz, die Mobilfunkmarke für die deutsch-türkische Community, hat in Bokhorst 1250 Bäume pflanzen lassen. Dafür arbeitete das Unternehmen mit der Firma Plant-my-tree zusammen, die in ganz Deutschland Aufforstungsprojekte zur Kompensierung von CO2 vornimmt. Fünfstelliger Betrag Ay Yildiz hatte anlässlich des die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen