Vorführung : TSV Lola präsentiert Advents-Turngala

Höhepunkt beim Adventsturnen: Das Ballett unter der Leitung von Elisabeth Workman (links) präsentierte zahlreiche Tänze.
Höhepunkt beim Adventsturnen: Das Ballett unter der Leitung von Elisabeth Workman (links) präsentierte zahlreiche Tänze.

Der TSV Lola hatte wieder zum Adventsturnen geladen - 400 Besucher kamen.

Avatar_shz von
02. Dezember 2014, 04:45 Uhr

Ein Nachmittag voller Musik und Tanz bei Sport und Spiel – zum traditionelles Adventsturnen des TSV Lola kamen 400 Besucher in die Sporthalle. Organisiert von 40 Helfern und Eltern begann das Programm mit einer Vorführung der Turner-Aufbauriege unter der Leitung von Marlo Burych und Jutta Stegemann. Das Ballett unter der Leitung von Elisabeth Workman sorgte wie in jedem Jahr für ein ästhetisches Highlight. 19 Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 15 Jahren präsentierten in drei Gruppen je einen Ballett-Tanz. Auch die ganz Kleinen im Alter von vier Jahren rissen das Publikum mit ihrem „Puppenausflug“ aus „Zar und Zimmermann“ zu Begeisterungsstürmen hin. Die mittlere Gruppe überzeugte mit einem ungarischen und die große Gruppe mit einem spanischen Tanz aus dem obligatorischen „Schwanensee“. Die Kinder konnten nach dem Programm außerdem alle Turngeräte und Gerätebahnen nutzen, die in einem abenteuerlichen Turn-Parcours aufgebaut worden waren. „Sie können hier hangeln, krabbeln, rutschen, springen und klettern“, sagte Übungsleiterin Jutta Stegemann. Der Vorsitzende Rolf Gerhards ehrte darüber hinaus verdiente Helfer für ihren Einsatz. Schließlich das Highlight für die Kleinen: Wie in jedem Jahr brachte der Weihnachtsmann Geschenke für alle Kinder mit.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen