Interesse ungebrochen : Trotz Corona: Steinburger Start-Ups wagen Schritt in die Selbstständigkeit

67404022_100626064622175_3909334229875425280_o.jpg von 27. April 2020, 16:54 Uhr

shz+ Logo
dpa_5f9eaa00903706f2

Viele Gründer möchten sich nicht die Chance auf einen möglichen Gründerzuschuss verhageln lassen.

Itzehoe | Sich selbstständig zu machen, erfordert Mut. Eine Existenz in Zeiten von Corona zu gründen, dazu gehört noch eine Menge mehr Mut, findet Daphne Schumacher-Möller. Sie ist Leiterin des Projekts Startbahn: Existenzgründung, das von der Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe für den Bereich Steinburg und Umgebung durch Förderung aus dem Europäischen S...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen