Diskussion um Absage : Trotz Corona: Narren in Marne wollen Karneval feiern

23-2176983_23-103588146_1544095131.JPG von 28. August 2020, 09:57 Uhr

shz+ Logo
Beim Rosenmontag stehen auch in Marne die Menschen dicht gedrängt und hoffen auf Kamelle aus den Umzugswagen. Am 15. Februar 2021 soll es wieder so weit sein.
Beim Rosenmontag stehen auch in Marne die Menschen dicht gedrängt und hoffen auf Kamelle aus den Umzugswagen. Am 15. Februar 2021 soll es wieder so weit sein.

Marnes Karnevals-Präsident Heiko Claußen will spätestens im Dezember eine Entscheidung treffen.

Marne | Das närrische Volk ist in Aufregung, seit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn vergangene Woche im Gesundheitsausschuss des Bundestags eine Absage des Karnevals – zumindest im November – ins Gespräch gebracht hatte. Der 11.11. ist traditionell für die Je...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen