zur Navigation springen

lesung : Trockener Humor und perfektionierte Sprachkunst

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Lesung mit Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff im Marner Kultur- und Bürgerhaus. Künstlerpaar vergleicht Sprachverhalten humorvoll mit der Tierwelt.

Zum zweiten Mal waren Hans Peter Korff und Christiane Leuchtmann in diesem Jahr mit einer Lesung zu Gast im Kultur- und Bürgerhaus (KBH). Das Ehepaar ist bekannt durch Fernseh- und Bühnenauftritte. „Tierisch – menschlich“ hieß das Vortragsprogramm.

„Wir ziehen doch alle gern den Vergleich mit der Tierwelt. Da gibt es für die Herren Ausdrücke wie sturer Ochse oder auch stark wie ein Bär. Bei den Damen hört sich das mit süßer Maus oder dummer Gans schon anders an“, begrüßte KBH-Leiter Wolf Eismann die Gäste im restlos ausverkauften großen Saal.

Eine schlichte Bühne vor einem schwarzen Vorhang und zwei Lesepulten auf denen Mikrofone und Lampen stehen – mehr braucht es nicht für einen erfolgreichen Abend, wenn Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff zu Gast sind. Der staubtrockene Humor von Korff und die perfektionierte Sprachkunst von Leuchtmann begeistern mit tierischen und zwischenmenschlichen Geschichten. Verbal und visuell zeigt das Ehepaar Lesekunst auf höchstem Niveau.

Das seit 21 Jahren verheiratete Paar harmoniert bei verschiedenen Dialogen auch auf der KBH-Bühne. Deutlich wurde dieses unter anderem bei dem Sketch „Kochkünste“, den der Kabarettist Kai Magnus Sting dem Paar wie auf den Leib geschrieben hat. Auch mit Dialogen von Heino Jaeger überzeugte das Paar.

Mit dem jähen Ende von Wilhelm Buschs „der Maulwurf“ fühlte das Publikum unter der gefühlvollen Darstellungsleistung von Korff (71) mit. In einer anderen Szene ließ Leuchtmann mit ihrer Stimmakrobatik eindrucksvoll die gesamte Insektenwelt bei Heinrich Heines „Die Launen der Verliebten“ zu Wort kommen. Der rund 90-minütige Literaturabend endete in einem grandiosen Abgang, als die 53-Jährige gekonnt lallend mit dem Vortrag „Der Wein war ein Gedicht“ von Fritz Eckenga auf der Bühne über dem Tisch zusammenbrach. Tosender Applaus belohnte Korff und Leuchtmann für ihre Darbietungen.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 01.Okt.2013 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen