Trecker Treck: Kräftemessen der Ackergiganten

Präsentieren den „Frauenpokal mit Pink“ zum 26. Trecker Treck in Fitzbek: Janick Ratjen, Gero Böhnke, Bente Schnoor, Susan Richardson, Ann-Christin Bestmann und Hans Köper sowie (vorne) Freya Reimers mit der besonderen Trophäe.
Präsentieren den „Frauenpokal mit Pink“ zum 26. Trecker Treck in Fitzbek: Janick Ratjen, Gero Böhnke, Bente Schnoor, Susan Richardson, Ann-Christin Bestmann und Hans Köper sowie (vorne) Freya Reimers mit der besonderen Trophäe.

von
20. Mai 2015, 14:19 Uhr

Spannung auf 80 Metern, satter Motorensound und viel Rauch – Pfingstsonntag, 24. Mai, ist wieder Trecker Treck in Fitzbek. Ab 9 Uhr werden beim Karkweddelclubs Fitzbek/Rade wieder über 100 Starts neben dem Feuerwehrgerätehaus erwartet. Anmeldungen werden am Veranstaltungstag direkt am Sprecherwagen entgegen genommen.

Was vor 20 Jahren aus einer Spaß-Wette entstand, ist schon lange zu einem Publikumsmagneten weit über die Kreisgrenze Steinburgs hinaus geworden. Die Gewichtsklassen unterteilen sich in der Standardklasse von 1,6 bis 14 Tonnen und mit inzwischen über 400 PS. Außerdem gibt es die Farmerklasse von 3,5 bis 6,5 Tonnen. Zum zweiten Mal dabei ist eine reine Frauenklasse, in diesem Jahr in der acht Tonnen Gewichtsklasse. Ein spannendes Manöver zeigt sich bei jedem Versuch, den Jevenstedter Bremswagen mit dem Traktor über eine Distanz von 80 Metern zu ziehen.

Das Gewicht auf dem Bremswagen verlagert sich während der Schleppaktion nach vorn und steigert so den Schwierigkeitsgrad. „Full pull“ heißt es über den Lautsprecher, wenn Teilnehmer und Maschine das Ziel mit viel Rauch und Motorpower erreicht haben.

Gestartet wird ab 9 Uhr mit der kleinsten Klasse. Gerade bei den älteren und leichteren Traktoren können sich die Zuschauer auf das „Aufbäumen“ freuen, wenn sich kurz vor dem Stehenbleiben die Hinterräder in den Sand graben und die Fahrzeugfront aufsteigt.

Für die kleinen Trecker-Treck-Fans ist ein Quad-Parcours aufgebaut. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei und für Essen und Trinken wird gesorgt.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen