Traum in Weiß

shz.de von
22. Januar 2016, 09:50 Uhr

Kein Nebel, strahlend blauer Himmel: Den Bewohnern der Wilstermarsch bot sich gestern ein Traum in Weiß. Die Landschaft war noch immer mit einem eiskalten „Puderzucker“ überzogen, Bäume und Büsche glitzerten in der Morgensonne. Wer die Augen aufmachte, konnte den Weg zur Arbeit oder zu Besorgungen richtig genießen. Hoffentlich. Mit diesem Wochenende ist der Winterzauber erst einmal wieder vorbei. Angekündigt sind steigende Temperaturen und ekliger Nieselregen. Ob der Winter noch einmal zurückkommt, weiß niemand. Immerhin war er diesmal ja mal wenigstens für ein paar Tage da.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen