Top-Jahrgang von einer starken Gemeinschaftsschule

23-524756_23-54653824_1377767125.JPG von
26. Juni 2015, 14:39 Uhr

„Der Abschlussjahrgang 2015 war ein ganz besonderer Jahrgang.“ Die Leiterin der Gemeinschaftsschule Wilster, Marlis Krumm-Voeltz, konnte zum ersten Mal in ihrer beruflichen Karriere ein Zeugnis mit der Note 1,0 unterzeichnen. „Ein solches Zeugnis habe ich bisher noch nie gesehen“, sagte sie auf der Abschlussfeier für 48 Schülerinnen und Schüler, die den Realschulabschluss bestanden hatten, und weitere 19 Jugendliche, die mit dem Hauptschulabschluss aus der Gemeinschaftsschule verabschiedet wurden. Das 1,0-Zeugnis konnte Mika Marino Rüter aus der Klasse 10b entgegennehmen.

Für seine Leistung wurde er auch vom Schulträger, dem Schulverband Wilstermarsch, geehrt. Wilsters Bürgermeister Walter Schulz als Verbandsvorsteher zeichnete aber nicht nur Mika Marino Rüter, sondern als weitere Klassenbeste auch Jana Peters (10a), Nils Ole Lucht (9a) und Florian Hartmann (9g) mit einem Präsent aus. Marlis Krumm-Voeltz anerkennend: „Nie zuvor haben so viele Absolventen die Schule mit einem so qualifizierten Abschluss verlassen!“

Weitere Schülerinnen und Schüler wurden für ihren ehrenamtlichen Einsatz und soziales Engagement ausgezeichnet: Justin Frauen und Malin Siessenbüttel für ihren Einsatz in der Schulband, Janina Nagel für ihre Mitarbeit in der Mensa, Joana Friedrichs für die Unterstützung beim Sport sowie Vanessa Hansen, Michelle Prätzel, Svea Rademann und Maik Nickelsen für ihre Mitarbeit bei der Hausaufgabenhilfe im Schulport.

Die Schulleiterin verglich den schulischen Werdegang mit einem TV-Sender. Die Schüler hätten ein vielfältiges Programm genutzt und seien nach und nach als Konsumenten in das Programm des starken Senders eingebunden worden. Der Sender Gemeinschaftsschule habe viel erreicht und mit seinem pädagogischen Gesamtkonzept höchste Anerkennung als „starke Schule“ und als Verbraucherschule gefunden.

Ddie Schulband rundete gemeinsam mit der Instrumental AG die Abschlussfeier ab. Zu „Hanging Tree“, „Hollywood Hills“, „Gib‘ mir’n kleines Stückchen Sicherheit“ und „When the beat drops out“ fiel das Publikum klatschend in den Rhythmus mit ein.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen