zur Navigation springen

Tag für mehr Sicherheit : Tipps für einbruchsicheres Zuhause

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Experten informieren im Itzehoer Holstein-Center, wie man Haus und Wohnung gegen Diebe sichert.

shz.de von
erstellt am 23.Okt.2017 | 13:00 Uhr

Einbruchsschutz war im vergangenen Jahr das Hauptinteresse der Besucher des „Tags für mehr Sicherheit“ im Holstein-Center. Deshalb steht er auch 2017 bei der fünften Auflage am Sonnabend, 28. Oktober, von 10 bis 16 Uhr wieder im Mittelpunkt. Mit dabei sind in diesem Jahr laut dem Centermanagement aber mit Technischem Hilfswerk (THW), Rotem Kreuz (DRK), Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) und Deutscher Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) auch Hilfsorganisationen, die viele Informationen und Programmpunkte rund um das Thema Sicherheit für alle Altersklassen im Gepäck haben.

Über Einbruchsschutz informieren die Polizei sowie die Firma Lara. Dazu der Leiter der Präventionsstelle bei der Polizeidirektion Itzehoe, Polizeihauptkommissar Hans-Werner Heise: „Mit großen Schritten steuern wir jetzt wieder auf die dunkle Jahreszeit zu, dass heißt auch, dass die Einbrecher wieder aktiver werden.“ Unter dem Motto „Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit“ findet jährlich am Tag der Zeitumstellung der „Tag des Einbruchschutzes“ statt. Es ist der Tag, wenn die mitteleuropäische Sommerzeit endet – in diesem Jahr am 29. Oktober.

Kern der Kampagne ist der Internetauftritt www.k-einbruch.de mit produktneutralen Informationen, einem „interaktiven Haus“ mit Tipps zu geeigneten Sicherheitsmaßnahmen.

Im Holstein-Center werden außerdem Torsten „Toto“ Heim, Peter Althof und Marco Brandes die Besucher informieren. Personenschützer Peter Althof und Fernsehpolizist Torsten Heim aus der Serie „Toto & Harry“ werden im lockeren Talk mit Moderator Marco Brandes, laut den Veranstaltern selbst seit vielen Jahren Sicherheitsspezialist und weltweit im Einsatz, aus ihrem beruflichen Alltag erzählen und natürlich auch über die Arbeit mit dem Fernsehen. Peter Althof, ehemaliger Deutscher Meister im Vollkontaktkarate und Europameister im Kickboxen, berichtet über die zahlreichen Personenschutzeinsätze für prominente Kunden wie die Klitschko Brüder, Michael Schuhmacher, Michael Jackson und die deutsche Fußballnationalmannschaft und erzählt über sein tägliches Training sowie neue Projekte.

Im gemeinsamen Talk werden Peter Althof und Marco Brandes sich auch mit Ken Speck von der Itzehoer Kampfsportschule Sandokay darüber austauschen, wie man schon die Kleinsten in Selbstverteidigung schulen kann, um sich im Alltag zu bewähren.

Torsten Heim wird Einblicke hinter die Kulissen als Kultpolizist „Toto“ geben und über die Dreharbeiten einiges zu erzählen haben. Auch lustige Passagen seiner vier Bücher und nicht alltägliche Einsätzen im Polizeidienst bleiben von „Toto“ selbstverständlich nicht unzitiert. Brandes und Heim stellen sich gerne den Fragen aus dem Publikum. Nach der Show folgt eine Autogramm- und Fotostunde.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen