Unternehmen aus Landscheide : Tillmann Schütt sieht im Holz einen Baustoff mit großer Zukunft

23-2176983_23-103588146_1544095131.JPG von 28. August 2020, 13:21 Uhr

shz+ Logo
Geschäftsführer Tillmann Schütt vor Wohnmodulen mit eingebauten Fenstern, Türen und Bädern für ein Projekt im sozialen Wohnungsbau in Hamburg. Die Einheiten lassen sich ebenso leicht auf- wie abbauen.
Geschäftsführer Tillmann Schütt vor Wohnmodulen mit eingebauten Fenstern, Türen und Bädern für ein Projekt im sozialen Wohnungsbau in Hamburg. Die Einheiten lassen sich ebenso leicht auf- wie abbauen.

In Landscheide wird Holz industriell mit Hightech-Präzision bearbeitet.

Landscheide | Holz gehört als Baumaterial die Zukunft. Davon ist Tillmann Schütt überzeugt. Der Geschäftsführer der Gebr. Schütt KG aus dem Landscheider Ortsteil Flethsee sieht das zum einen unter dem ökolgischen Aspekt – Holz gilt als CO2-neutral. Zum anderen tritt Schütt mit vielen Projekten den Beweis an, dass sich aus dem nachwachsenden Rohstoff nicht nur Schwed...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen