Jetzt Strassenkatzen melden : Tierschutzverein startet im Kreis Steinburg Kastrationsaktion für herrenlose Katzen

23-62961381_23-92690853_1508754347.JPG von 15. Oktober 2020, 17:48 Uhr

shz+ Logo
Katzen im Tierheim Itzehoe: Die Zahl der Tiere auf der Straße oder in Tierheimen soll durch die landesweite Kastrationsaktionen nachhaltig reduziert werden. Derzeit warten 53 Katzen in Itzehoe auf die Vermittlung in ein neues Zuhause. Fotos: Delf Gravert
Katzen im Tierheim Itzehoe: Die Zahl der Tiere auf der Straße oder in Tierheimen soll durch die landesweite Kastrationsaktionen nachhaltig reduziert werden. Derzeit warten 53 Katzen in Itzehoe auf die Vermittlung in ein neues Zuhause. Fotos: Delf Gravert

Am 17. Oktober startet erneut eine landesweite Aktion, um das Elend der Vierbeiner zu verringern. Auch das Tierheim Itzehoe ist beteiligt.

Itzehoe | Rund 60.000 wilde oder verwilderte Hauskatzen leben nach Schätzungen in Schleswig-Holstein – viele unter elendigen Bedingungen. Seit mehreren Jahren versuchen daher Tierschützer, Jäger und Tierärzte mit Unterstützung der Landesregierung und teilnehmender Kommunen mit landesweiten Kastrationsaktionen die Zahl der herrenlosen Tiere zu reduzieren. Nun sta...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen