buntes programm : Theaterspaß im Advent

Mit einer bunten Show kommt am Nikolaustag „The Original Cuban Circus“ ins theater itzehoe.
1 von 2
Mit einer bunten Show kommt am Nikolaustag „The Original Cuban Circus“ ins theater itzehoe.

Kubanischer Zirkus, Ballett und ein Star: Gastspiele in der Vorweihnachtszeit bieten im theater itzehoe etwas für jeden Geschmack.

Avatar_shz von
27. November 2013, 17:00 Uhr

„Jeder feiert anders Weihnachten – aber der gemeinsame Theaterbesuch in der Vorweihnachtszeit gehört für die meisten so unbedingt zum Fest wie das Päckchen-Packen und der Einkauf fürs Festmenü“, so Theaterdirektorin Ulrike Schanko. Das Programm in der Adventszeit werde den unterschiedlichsten Wünschen an einen vorweihnachtlichen Theaterabend gerecht.

Den Auftakt macht am Nikolaustag der Kubanische Zirkus: 18 Artisten, sieben Gruppen, 14 Nummern und Live-Musik von einer 2010 mit dem Havanna-Jazz-Award ausgezeichneten Band erwarten die Besucher. Feuerspucker sorgen ebenso für Staunen wie drei Schlangenfrauen, die unlängst beim Internationalen Zirkusfestival ausgezeichnet wurden.

Familiengerecht ist auch Katharina Torwestens Ballett-Choreographie des Aschenputtel-Märchens. „Cinderella“ mit der Musik von Sergej Prokofjew, live gespielt vom Sinfonieorchester des Schleswig-Holsteinischen Landestheaters, steht Mittwoch, 18. Dezember, auf dem Programm.

Vor fast zwei Jahren begeisterte das London Quartet im Rahmen des Neujahrskonzerts des Vereins der Theaterfreunde mit Gesang und feinem britischen Humor. Per Handschlag wurde ein Auftritt in der Adventszeit vereinbart – nun kommt das Quartett am Dienstag, 10. Dezember. Die Theaterchefin verspricht hervorragende Sangeskunst gepaart mit Comedy „für alle, die es nicht nur besinnlich mögen“.

Rainer Werner Fassbinder, Peter Zadek oder Werner Herzog – mit diesen Größen hat Eva Mattes(Foto) gearbeitet. Seit 40 Jahren steht sie vor der Kamera und erzählt Sonnabend, 14. Dezember, unter dem Titel „Mein persönlichstes Programm“. Dabei gibt sie Einblicke hinter die Kulissen, ermöglicht Begegnungen mit bekannten Kollegen und singt, am Klavier begleitet von Irmgard Schleier. Ulrike Schanko: „Eine faszinierende Frau, ein Abend lebendiger Theatergeschichte.“>

Theaterkasse: 04821/670931.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen