Testbetrieb für schnelles Internet gestartet

dsc_0236
1 von 2

shz.de von
21. Oktober 2014, 12:48 Uhr

2300 Steinburger Haushalte in 25 Gemeinden haben sich bisher für einen schnellen Glasfaseranschluss (kl.Foto) bei den Stadtwerken Neumünster entschieden - der erste Kunde ging gestern testweise ans Netz. Angeschlossen wurde das Einfamilienhaus von Henning Ratjen, Vorsteher des Zweckverbandes Breitbandversorgung Steinburg. Zusammen mit Hermann-Josef Thoben (Umweltministerium) und Stadtwerke-Geschäftsführer Matthias Trunk (Foto von links) nahm er gestern den Testbetrieb auf. Mitte November sollen alle Kunden im ersten Aktionsgebiet freigeschaltet werden. Seite 10

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen