Testbetrieb für schnelles Internet gestartet

dsc_0236
1 von 2

shz.de von
21. Oktober 2014, 12:48 Uhr

2300 Steinburger Haushalte in 25 Gemeinden haben sich bisher für einen schnellen Glasfaseranschluss (kl.Foto) bei den Stadtwerken Neumünster entschieden - der erste Kunde ging gestern testweise ans Netz. Angeschlossen wurde das Einfamilienhaus von Henning Ratjen, Vorsteher des Zweckverbandes Breitbandversorgung Steinburg. Zusammen mit Hermann-Josef Thoben (Umweltministerium) und Stadtwerke-Geschäftsführer Matthias Trunk (Foto von links) nahm er gestern den Testbetrieb auf. Mitte November sollen alle Kunden im ersten Aktionsgebiet freigeschaltet werden. Seite 10

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen