Tennisclub sucht Trainer

Gemischtes Doppel: In Burg hat die Tennissaison begonnen.  Foto: jahnke
Gemischtes Doppel: In Burg hat die Tennissaison begonnen. Foto: jahnke

Avatar_shz von
14. Mai 2013, 03:59 Uhr

Burg | Erholung und Entspannung liegen in der Frühlingsluft. Der Blick geht über die Tennisplätze zum Burger Erholungswald, an den Burgs Tennisanlage grenzt. Dort hat die Saison begonnen. In den Wochen davor wurden Tennisheim und Plätze von Grund auf gereinigt. Auf der Sonnenterrasse genießen die Pausierenden Kaffee und Kuchen, während die Aktiven im Mix die Bälle über die Netze schlagen.

Seit 1974 gibt es den Verein. Damals war der Tennisclub noch eine Sparte des MTV Burg. Mit dem Aufstieg von Boris Becker und Steffi Graf erlebte auch Burgs Tennisclub seine große Zeit in den 90ern. Um die 300 Mitglieder zählte man damals. Heute sind es stabil um die 120. Viele sind zum Golf gewechselt, seit es den Golfplatz in Hopen gibt. Zudem kennt auch der Burger Tennisverein das Problem an dem nahezu alle Vereine leiden: Nachwuchsmangel. Das Gros der Mitglieder hat die 45 bereits überschritten. ,,Wer früher zum Tennis ging geht heute Golfen", weiß auch Karl-Heinz Conson. Der 56-Jährige steht dem Tennisclub seit 2000 vor.

Zu tun gibt es viel: Einige Fenster am Tennisheim, welches in den 70er Jahren noch an der Meldorfer Gelehrtenschule als Pavillon mit zwei Klassenzimmern diente, müssen erneuert werden und man sucht einen neuen Jugendtrainer. Händeringend. Bei der Sanierung der Fenster hilft die Gemeinde, denn wie jedem Vereine stehen auch dem TC Burg alle vier Jahre 2000 Euro Unterstützung aus der Burger Gemeindeschatulle zu. Die Fenster des einstigen Schulgebäudes sind nach 30 Jahren marode. Potenzielle Trainer können sich bei Karl-Heinz Conson melden: 04825J7328 melden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen