Team „Frohsinn“ verteidigt Schützen-Pokal

shz.de von
23. Mai 2016, 13:50 Uhr

Auf dem sehr gut besuchten dritten Schießabend der Wilsteraner Bürgerschützen Gilde von 1380 konnte nach spannenden Wettkampf der Schützenverein Frohsinn seinen im Vorjahr errungenen Pokal mit der Schweizer Armbrust erfolgreich verteidigen. Mit erzielten 76 Ringen landete das Frohsinn-Team vor den Stadtwerken Wilster mit 75 Ringen, der Bunten Runde Wehr mit 71 Ringen, der CDU-Fraktion mit 69 Ringen, dem Tennisverein Rot Weiß Wilster mit 68 Ringen, den Fahnenschwenkern mit 64 Ringen sowie der Bunten Runde Stamm mit 63 Ringen.

Beim Gesamtpokalschießen der Schießabende 2016 mit dem K.K. Gewehr Herren blieb die Schießgemeinschaft Landrecht/Stördorf mit erzielten 267 Ringen weiterhin in Führung. Der harte Kern der Gildedamen mit erzielten 263 Ringen ist ihnen aber dicht auf den Fersen. Der Schießwart bedankte sich am Ende bei allen Helfern. Ein gemütliches Zusammensein schloss diesen dritten Schießabend ab.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen