zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

24. Oktober 2017 | 10:34 Uhr

TC Holo: Es begann vor 50 Jahren

vom

Tennisverein feiert am Wochenende mit Mitgliedern und Gästen/Sonntag Tag der offenen Tür auf der Anlage

shz.de von
erstellt am 08.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Hohenlokckstedt | 50 Jahre Tennisclub Hohenlockstedt - dies Ereignis will der Verein am Wochenende mit Mitgliedern und Gästen auf seiner Anlage feiern. Der Sonnabend, 10. August, ist den Mitgliedern und geladenen Gästen vorbehalten, Sonntag, 11. August, lädt der TC zu einem Tag der offenen Tür mit mit Musik, Unterhaltung und Probetraining ein.

Sieben Mitglieder haben den Verein Ende 1962 gegründet. "Doch im Winter wollten wir nicht feiern", sagt Jürgen Kruse, der zusammen mit fünf Vereinskollegen für das Jubiläum verantwortlich ist. Deshalb wurde das Fest auf den Sommer verlegt. Von den sieben Gründungsmitgliedern wird allerdings nur noch Hans-Peter Schwarzkopf erwartet, er ist als einziger noch passives Mitglied. Zu Beginn spielten die Mitglieder auf zwei Hartplätzen, die der Gemeinde und dem Bund gehörten. Später wurde das Gelände gekauft, zwei weitere Plätze wurden darüber hinaus neu errichtet. Hinzu kam ein großzügiges Clubhaus mit überdachter Außenterrasse, das überwiegend in Eigenleistung errichtet wurde. Bei vielen Gelegenheiten packen die Mitglieder mit an, so auch beim jährlichen Herrichten der Plätze zum Saisonauftakt. Die Folge: "Wir sind ein gesunder Verein", sagt der stellvertretende Vorsitzende Volker Kruse. Er leitet zusammen mit Schatzmeister Peter Pajung und Sportwart Dr. Bernd Wolf den Verein. Auf einen ersten Vorsitzenden wird seit drei Jahren verzichtet.

Der interne Feier für die Mitglieder und geladenen Gäste beginnt Sonnabend, 10. August, um 11 Uhr mit Reden und vielen kulinarischen Leckereien. Ab 14 Uhr - dazu sind auch Gäste willkommen - gibt es ein Showspiel zwischen zwei ehemaligen Spitzenspielern des Vereins. Tim Johannßen, der jetzt in den USA lebt und spielt, wird gegen Michael Böckmann antreten. Beide Eigengewächse haben nach ihrer Hohenlockstedter Zeit in hochrangigen Liga gespielt. Abends klingt der Tag mit einem Essen, mit Musik und einer Tombola aus.

Zum Tag der offenen Tür werden Besucher Sonntag von 11 bis 16 Uhr geladen. Interessierte können - auch unter Anleitung eines Trainers - die ersten Tennisschläge unternehmen, drei Plätze stehen dafür zur Verfügung. Für das Schnuppertraining stellt der Verein Schläger und Bälle. Ein Ziel das Tages ist es auch, Nachwuchs zu gewinnen. Zurzeit hat der TC 115 aktive und passive Mitglieder, zu Boomzeiten waren es auch schon mal 300. "Damals mussten wir einen Aufnahmestopp verhängen", sagt Peter Pajung, Vier Mannschaften, darunter ein Bambinoteam gehen auf Punktejagd, dazu gesellt sich eine Damen-Freizeitmannschaft. Um den Nachwuchs zu fördern, soll der Erlös der Veranstaltung in die Jugendarbeit gesteckt werden. So soll die Zusammenarbeit mit der Offenen Ganztagsschule noch ausgebaut werden.

Für die jungen Besucher ist am Sonntag auch der musikalische Programmpunkt: Ab 15 Uhr spielt die Hohenlockstedter Band B 206. Zudem gibt es Spiele und Kinderschminken.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen