Tag der Umarmung

shz.de von
19. Januar 2016, 09:11 Uhr

Es vergeht ja inzwischen kein Tag, der nicht irgendeinem Motto gewidmet wäre. An manchen Fällen macht es Sinn, in vielen anderen steckt nur eine Werbung dahinter. An Phantasie mangelt es jedenfalls nicht. Morgen zum Beispiel ist der internationale Tag der Umarmung. Dahinter steckt überraschenderweise der Berufsverband der Dermatologen. Die Hautärzte rufen den Start eine Kampagne aus und wollen damit den Menschen Ängste vor einer etwaigen Ansteckungsgefahr erkrankter Menschen nehmen. Nun muss man ja nicht Dauerpatient sein, um zu einer Umarmung geliebter Mitmenschen zu kommen. Das geht auch einfach mal so. Und das Schöne: Im Unterschied zu vielen anderen Mottotagen muss man sich im Vorfeld nicht in Unkosten stürzen. Umarmen kostet schließlich rein gar nichts.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen