zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

18. Dezember 2017 | 06:51 Uhr

Süße Spezialitäten in der Bekstraße

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

von
erstellt am 18.Apr.2015 | 07:00 Uhr

Naschen erlaubt! Das Schild vor der Tür in der Bekstraße zeigt: Hier hat ein besonderes Geschäft eröffnet. Seit gestern gibt es „Bonbonladen & Feines“, betrieben von Jutta (59) und Gerhard Hansen (63).

Schon lange sind sie in den Bereichen Verkauf und Gastronomie tätig. Zum Jahresende wurde der Croque-Laden in der Lindenstraße in neue Hände übergeben, zuvor bereits hatte sich das Ehepaar nach einer weniger aufreibenden Alternative umgesehen. Im Internet fanden sie den Großhändler „Der Gutschmecker“ aus Ruhwinkel im Kreis Plön. Dieser beziehe alles von traditionellen Bonbonherstellern und vertreibe keine Industrieware, sagt Gerhard Hansen. „So etwas gibt es nicht in der näheren und weiteren Umgebung.“ Mit den bisherigen Räumen der Dänischen Stickerei fand sich der richtige Laden, „dann ging alles ganz schnell“. Die Kunden können aus 250 Sorten Fruchtgummis, Lakritz, Bonbons und Spezialitäten wie kandierten Früchten wählen. Eine Erweiterung ist möglich und wahrscheinlich. Von Beginn an sei der Laden voll gewesen, so Gerhard Hansen. „Wir haben nur Positives gehört.“

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen