E-Mobilität im Kreis Steinburg : Stromtankstelle am Kremper Amtshaus

23-524748_23-66424089_1417434525.JPG von 11. Oktober 2018, 14:46 Uhr

shz+ Logo
Probieren die Ladesäule aus  und betanken die Autos: (v.l.) Harm Früchtenicht, Jörg Bucher, Torsten Fischer, Jens Beckmann und Frank Hinz.
Probieren die Ladesäule aus und betanken die Autos: (v.l.) Harm Früchtenicht, Jörg Bucher, Torsten Fischer, Jens Beckmann und Frank Hinz.

Die E-Tanksäule vor dem Amtshaus in Krempe ist in Betrieb genommen. Ab Januar kostet eine Ladung Strom pauschal 5 Euro.

Bauamtsleiter Jens Beckmann, Leitender Verwaltungsbeamter Jörg Bucher und Amtsvorsteher Harm Früchtenicht sind zufrieden: Vor dem Amtshaus Krempermarsch steht jetzt eine Ladesäule mit zwei Anschlüssen für Elektroautos – und sie wird genutzt. Regelmäßig wird dort das Fahrzeug des Amtes geladen, ein BMW i3, der den Mitarbeitern zur Verfügung steht. „Die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen