Stadt geht in die letzte Instanz : Streit um Mietvertrag des Vereins Planet-Alsen: Itzehoe ruft den Bundesgerichtshof an

23-2176987_23-54793897_1377768381.JPG von 08. September 2020, 12:20 Uhr

shz+ Logo
Bewegung ist auf dem Planet-Alsen-Gelände weiter nicht zu erwarten.
Bewegung ist auf dem Planet-Alsen-Gelände weiter nicht zu erwarten.

Nachdem eine Einigung nicht in Sicht ist, will die Stadt die Situation höchstrichterlich klären lassen.

Itzehoe | Erst gewannen die einen, dann die anderen. Da niemand nachgibt, braucht es eine dritte Instanz: Der Streit zwischen der Stadt und dem Verein Planet-Alsen geht vor den Bundesgerichtshof. Das habe die Ratsversammlung mehrheitlich in nichtöffentlicher Sitzung beschlossen, bestätigt Rathaussprecher Björn Dethlefs auf Anfrage. „Damit folgte sie der Empfehlu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen