Einigung im Kreis Steinburg : Streit beigelegt: Kreisumlage bei 34 Prozent

23-25086271_23-92780158_1509035051.JPG von 18. September 2019, 15:59 Uhr

shz+ Logo
Im Internet stehen ab sofort Infos über den Kreishaushalt.
Im Internet stehen ab sofort Infos über den Kreishaushalt.

Verwaltung, Kommunalpolitik und Gemeindetag haben das Kriegsbeil begraben: Sie einigten sich auf eine Kreisumlage von 34 Prozent.

Itzehoe | Der Streit um die Kreisumlage ist beigelegt. Seit knapp einem Jahr waren sich Kreisverwaltung und Kommunalpolitik sowie der Steinburger Gemeindetag (SHGT) uneins über die Höhe des Betrags, den die Gemeinden an den Kreis zahlen müssen. Im Rahmen der Beratung über den Nachtragshaushalt im Finanzausschuss einigte man sich auf 34 Prozentpunkte. Innenminis...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen