zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

22. August 2017 | 01:56 Uhr

Streckenrekord beim Fünfer unterboten

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Pascal Dethlefs schockte die Konkurrenz über fünf Kilometer schon im ersten der vier Starts. Der Büdelsdorfer raste förmlich dem Ziel entgegen und löschte in 15:50 Minuten den bis dahin von Bennet Pankow gehaltenen Streckenrekord aus. Die stärkste Konkurrenz stand im vierten und letzten Lauf, doch weder Viktor Kirsch (LC Oase Hingstheide; 16:13) noch die Itzehoer Triathleten Frederic Süßmann (16:19), Jakob Voigt (16:26) und Jakob Ohlssen (17:05) konnten Dethlefs den Sieg streitig machen. Zwischen Voigt und Ohlsen platzierte sich Philipp Müller (Büdelsdorf) in 16:51 auf Rang fünf.

Die Frauen-Konkurrenz gewann Paulina Kayßer (SC Itzehoe) in 19:53 vor ihrer Vereinskollegin Alicia Stölting (20:22), die diesmal für die 11a der Auguste Viktoria Schule gemeldet hatte. Zeitgleich wurden dahinter 3. Lara Brunner (Athletik-Gemeinschaft Hamburg West) und Alexa Michaelsen (Sophie-Scholl-Gymnasium 5b) jeweils in 20:23 gestoppt.

Die vier Starts über diese Strecke wurden als ein Lauf gewertet. Das Gros der 2129 Teilnehmer, die letztlich im Ziel auch mit einer Zeit gestoppt wurden, waren Schüler.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Mai.2014 | 13:13 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen