Evakuierung in Itzehoe : Strecke Hamburg-Westerland: NOB-Zug fängt Feuer

Die Feuerwehrleute mussten den brennenden Zug löschen.

Die Feuerwehrleute mussten den brennenden Zug löschen.

Eine Diesellok läuft im Itzehoer Bahnhof heiß. Die Strecke musste gesperrt werden.

shz.de von
11. November 2015, 15:09 Uhr

Itzehoe | Ein Brand im Maschinenraum einer Diesel-Lok hat am Mittwoch den Zugverkehr auf der Strecke Hamburg-Westerland gestoppt. Ein Zug der Nord-Ostsee-Bahn mit sechs Reisewagen wurde gegen 13.40 Uhr im Bahnhof Itzehoe evakuiert, sagte der Sprecher der Bundespolizei Flensburg, Hanspeter Schwartz. Vor Beginn der Löscharbeiten musste die Oberleitung abgeschaltet und geerdet werden.

Die Flammen waren gegen 14.50 Uhr erloschen. Menschen wurden nicht verletzt. Zur Brandursache und zur Schadenshöhe gab es zunächst keine Erkenntnisse. Der Bahnverkehr läuft seitdem wieder regulär.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert