Im Kreis Steinburg : Strecke Hamburg-Westerland nach Notarzteinsatz am Gleis in Herzhorn gesperrt

Avatar_shz von 24. Oktober 2020, 12:44 Uhr

shz+ Logo
Am Unfallort waren Feuerwehrleute, Polizeibeamte und Rettungsdienst.
Am Unfallort waren Feuerwehrleute, Polizeibeamte und Rettungsdienst.

Wegen des Einsatzes fielen mehrere Züge aus oder verspäteten sich.

Engelbrechtsche Wildnis / Herzhorn | Wegen eines Notarzteinsatzes am Gleis ist die Bahnstrecke zwischen Hamburg und Westerland am Samstag (24. Oktober) zeitweise gesperrt worden. Im Bereich von Herzhorn waren die Kräfte am späten Vormittag im Einsatz. Betroffen war der Streckenabschnitt zwischen Itzehoe (Kreis Steinburg) und Elmshorn (Kreis Pinneberg). Zug Herzhorn  Der Lokführer leitet...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert