zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

18. Dezember 2017 | 23:43 Uhr

Strahlendes Gelb für das Sonnenballett

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 24.Dez.2013 | 05:00 Uhr

Farbtöpfe stehen herum, es riecht nach frischer Farbe, und Musik tönt durch die Halle. Aus Balletttänzerinnen werden Anstreicherinnen: In Eigenleistung verändern die Sportlerinnen des Sport-Club Itzehoe ihre Trainingshalle an der alten Hauptschule Sude „von gefängnisgrau nach sonnenballettgelb“ – so hatte Sportlehrerin Sonja Neumann die Aktion genannt.

Eigentlich hatte sie alle Genehmigungen eingeholt, dann tauchten Probleme auf: Darf die ansonsten leer stehende Halle einfach gestrichen werden? Sonja Neumann nahm erneut Kontakt auf zu Heyo Buurman, Leiter des Gebäudemanagements bei der Stadt. Dieser habe ihr dann noch einmal zugesichert, dass dem Projekt nichts im Wege stand.

So fanden sich Ballettschülerinnen verschiedenen Alters und einige Eltern ein, um sich den Traum mit von Farben Holm gespendeten Farben zu erfüllen – „damit das Sonnenballett beim Tanzen wieder strahlen kann“, erklärte Co-Trainerin Hannah Frietsch. Langsam wurde die Sporthalle heller, die Stimmung stieg. „Das Streichen macht viel Spaß“, sagten Clara Willumeit und Elin Weitkamp, die sich schon auf das Resultat freuten. Froh war auch Sonja Neumann: „Das ist das schönste Weihnachtsgeschenk für mich, wenn ich nach den Ferien mit meinen Schülern in der neu gestrichenen Halle tanzen kann.“

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen